05.08.19

Diakonisse Anni Kleimann verstorben

MUTTERHAUS - Im Alter von 91 Jahren ist Diakonisse Anni Kleimann am vergangenen Samstag verstorben. Wir danken Gott für ihre vielfältigen Gaben und ihren Dienst, den sie in Liebe versah, tief verwurzelt im Glauben.

Diakonisse Anni Kleimann
*7.2.1928      + 3.8.2019

Schwester Anni kam 1944 als Haustochter ins Kasseler Diakonissenhaus und half nach dem Krieg im Kindergarten mit. 1952 trat sie als Diakonissenschülerin ein und arbeitete auf der Frauenstation im Krankenhaus, bevor sie im „Hessischen Siechenhaus“ in Hofgeismar eingesetzt wurde. Nachdem Sr. Anni das Krankenpflegeexamen bestanden hatte, führte ihr Weg in die Gemeinde Wehlheiden. 1958 wurde sie zur Diakonisse eingesegnet. Schwester Anni schloss eine weitere Ausbildung zur Kinderkrankenschwester mit Examen ab und arbeitete 15 Jahre auf der Neugeborenenstation. Schließlich lernte sie noch Altenpflege und arbeitete im Alten- und Pflegeheim Haus Salem, bevor sie das Amalienhaus leitete. Ihren Ruhestand verbrachte sie im Amalienhaus und in den letzten Jahren im Haus Salem.

Die Trauerfeier findet am Freitag, 9.8.2019 um 9.30 Uhr in unserer Mutterhauskirche statt; ihr folgt die Beisetzung auf dem Wehlheider Schwesternfriedhof.