07.10.19

Stiftung Kurhessisches Diakonissenhaus gibt Marie-Behre-Altenhilfezentrum ab

STIFTUNG - Das Marie-Behre-Altenhilfezentrum (MBA) in Baunatal-Guntershausen gehört ab dem 1.11.2019 zum Verbund der ASB Wohnen und Pflege GmbH mit Sitz in Lohfelden. Damit ist die Zukunft dieser Einrichtung und die Versorgung von älteren Menschen langfristig gesichert.

„Durch die Abgabe des MBA machen wir den Weg für den Fortbestand der Einrichtung frei. Wir glauben, dass wir den Bedürfnissen von Bewohnern und Angehörigen in dieser Form am besten gerecht werden können“, so Pfarrerin Martina Tirre, Vorstand der Stiftung. „Wir geben die Altenhilfeeinrichtung ab, weil sie in dieser Größe in Zukunft keine Überlebensmöglichkeit hat. Gerade weil uns diese Arbeit am Herzen liegt, haben wir einen neuen Träger gesucht, der mit besseren Möglichkeiten das Haus in eine gute Zukunft führen kann.“

Das Marie-Behre-Altenhilfezentrum wurde bislang von einer Tochter der Stiftung Kurhessisches Diakonissenhaus Kassel betrieben, der Kurhessisches Diakonissenhaus Altenhilfe gGmbH. Mit der Abgabe an die ASB Wohnen und Pflege GmbH verabschiedet sich die Stiftung aus dem operativen Geschäft der Altenhilfe.

Der Verbund der ASB Wohnen und Pflege GmbH ist ein modernes, leistungsstarkes und dynamisch wachsendes Sozialunternehmen. Mehr als 345 Mitarbeiter begleiten an sieben Standorten in Nord- und Südhessen täglich mehr als 380 Menschen mit Pflege-, Unterstützungs- und Betreuungsbedarf. Das Dienstleistungsangebot reicht von vollstationärer Altenhilfe, Tagespflege, ambulant betreuten Wohngemeinschaften bis hin zur Unterstützung von Menschen mit chronisch psychischer Erkrankung und/oder Behinderungen. In Baunatal besteht ein Angebot zur Hilfen zur Erziehung im Marie-Calm Haus. Darüber hinaus befindet sich in Flörsheim-Weilbach ein Angebot für dementiell erkrankter Menschen.
„Mit der Übernahme des Marie-Behre-Altenzentrums bauen wir unser Angebot in der Altenhilfe und damit unser Engagement im Raum Kassel weiter aus“, so die Geschäftsführer des Verbundes Lars Peter und Achim Uhl.

Das Marie-Behre-Altenhilfezentrum befindet sich rund 15 Kilometer südlich von Kassel in Baunatal-Guntershausen. Hier leben in vollstationärer Pflege 46 Bewohnerinnen und Bewohner. Für die Kurzzeitpflege stehen vier Einzelzimmer zur Verfügung. In zehn barrierefreien Wohnungen im denkmalgeschützten und modernisierten "Haus Schwester Hildegard" wird Betreutes Wohnen angeboten.