11.06.18

Elke Büdenbender liest Märchen

KITA KLEINER HOLZWEG – Hoher Besuch war in der Kita Kleiner Holzweg zu Gast. Elke Büdenbender, die Ehefrau des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, las auf Einladung des Brüder Grimm Festivals Kassel den Kindern Märchen vor. Begleitet wurde sie von Rumpelstilzchen und dem Gestiefelten Kater.

Sehr aufmerksam lauschten die Kinder in zwei Gruppen der besonderen Vorleserin aus Berlin, die es trefflich verstand, mit verstellten Stimmen „Die Bremer Stadtmusikanten“ oder „Gestiefelten Kater“ vorzutragen.  Dabei entstand sehr schnell ein angeregtes Gespräch. So wollte Büdenbender natürlich wissen wie die Kinder heißen oder sie erzählten ihr was sie in den Sommerferien vorhaben. Aber die Kinder haben sich durch die Märchen angeregt mit Deutschlands „First Lady“ auch darüber unterhalten, ob sie schon etwas geteilt haben und wie man mit alten und kranken Tieren wie auch Menschen umgeht.

Zu Beginn des Besuchs informierte Vorstand Martina Tirre über die Stiftung und ihre Arbeitsgebiete. Beim anschließenden Grüne-Soße-Essen, das von den Kindern mit vorbereitet wurde, stellte Andrea Landhuis, die Leiterin der Kita Kleiner Holzweg, noch deren Arbeit vor.

„Wir haben uns sehr über den Besuch von Frau Büdenbender gefreut! Besonders beeindruckt war ich, wie sie mit ihrer Art vorzulesen die Kinder in ihren Bann gezogen hat. Unser Dank gilt auch Herrn Zypries und dem Brüder Grimm Festival für ihr Engagement, Familien mit ihren Kindern Märchen nahe zu bringen.“

M. Tirre, Rumpelstilzchen, E. Büdenbender, B. Zypries, Gestiefelte Kater, Ch. Geselle

E. Büdenbender mit Kindern der Kita

A. Landhuis, P. Zypries, E. Büdenbender