12.02.18

Hortkinder im Baumhaus engagieren sich

BAUMHAUS HORT – Die Kinder aus dem Hort im Baumhaus hatten eine besondere Idee: Vor Weihnachten bemalten sie 90 Weihnachtskarten. Diese wurden dann im Rahmen eines Familiengottesdienstes gegen eine Spende abgegeben. Den Erlös übergaben sie jetzt den „Kleinen Riesen Nordhessen“.

v.l.: Nazli Sakiri, Emilia, Rosalie, Anna, Mateo, Lia, Adam, Anke Griesel

„Wir haben Weihnachts- und Wintermotive gemalt“, erzählten Emilia, Adam, Rosalie, Mateo, Lia und Anna. „Schneemänner und auch einen Drachen mit Wintermütze“, berichteten sie stolz. Fast alle Weihnachtskarten fanden einen Abnehmer und so kamen 120 Euro zusammen. Sozialpädagogin Anke Griesel von den „Kleinen Riesen“ kam persönlich vorbei und ließ sich von den Kindern die Spende übergeben. „Es war Kindern sehr wichtig, selber dabei zu sein“ betonte Nazli Sakiri, stellvertretende Leiterin des Baumhauses für Kinder. Griesel erzählte von der Arbeit des Vereins für ambulante Palliativversorgung von Kindern und Jugendlichen in Nordhessen: „Derzeit betreuen wir z.B. ein sehr krankes Kind, dass so gerne nochmal ein Fußballspiel von Dortmund sehen möchte. Das versuchen wir dann zu erfüllen.“ „Wenn das klappt, dann wird das Kind ja für immer glücklich sein“, vermutete Lia.