13.02.20

Holle Modellbahn spendet für Kleinen Holzweg

KINDER- UND JUGENDHEIM - KINDER- UND JUGENHEIM - Ratternde Züge, Häuser, Landschaften, Schranken und Menschen – die Welt in klein. Das alles gibt es in der Holle Modellbahn in Hessisch Lichtenau zu bestaunen.

v.l.: K. Krug, J. Horn, G. Horn, A. Huck, R. Beutler, D. Liesenhoff

Die Modelleisenbahn war zuerst ein Hobby, daraus wurde eine Ausstellung und schließlich wurde ein alter Gasthof zur Holle Modellbahn. Seit über 10 Jahren gibt es diese Miniaturwelt von Gudrun und Jürgen Horn schon. Regelmäßig laden sie zum „Tag der Gastzüge“ ein: Der Eintritt ist frei, es werden Waffeln gebacken und ein Flohmarkt angeboten. Der kommt als Spende sozialen Initiativen zugute. „Wir geben die Spenden immer an regionale Einrichtungen“, so die Organisatoren. „Uns geht es so gut und wir wollen auch an die denken, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens sind.“ Standesgemäß begleitete Frau Holle, die Botschafterin von Hessisch Lichtenau, die Aktiven des Café Märchenland der Holle Modellbahn zur Spendenübergabe.

Die Spende von 850,- Euro kommt der Arbeit im Kinder- und Jugendheim Kleiner Holzweg zugute. Die Einrichtung mit 130 Plätzen und 90 Mitarbeitenden kann das Geld gut gebrauchen. „Alles, was über warm, sauber, satt hinausgeht, finanzieren wir von Spenden“, so Heimleiterin Kerstin Krug. Das ist z.B. Schulgelder für Kinder, bei denen keine normale Beschulung möglich ist. Ferner können damit Kindern besondere Therapieformen angeboten, nachhaltige Spielsachen oder Einrichtungsgegenstände angeschafft werden.