13.03.20

Corona-Virus und die Maßnahmen in unseren Einrichtungen

STIFTUNG - Der Vorstand und die Einrichtungsleitungen in der Stiftung Kurhessisches Diakonissenhaus haben angesichts der aktuellen Lage zum Corona-Virus folgende Entscheidungen getroffen:

  • In den Kitas Baumhaus, Baumzwerge und Kleiner Holzweg wird ab Dienstag, 17.03.2020 der reguläre Betrieb bis zum Ende der Osterferien (19.04.2020) geschlossen. Eine Notbetreuung von Kinder, deren Eltern beide - oder im Fall von Alleinerziehenden das eine Elternteil - in "versorgungskritischen" Berufen sind, wird eingerichtet. Nähere Informationen geben die Einrichtungsleitungen. 
  • Die Informationsnachmittage in unserem Baumhaus, bei den Baumzwergen und im Kleinen Holzweg fallen während der Schließzeit aus.
  • Im Diakonie-Zentrum für Schädel-Hirn-Verletzte Nordhessen (ZeHN) wurde bis auf weiteres ein Besuchsverbot ausgesprochen. Wir arbeiten mit allen Kräften daran, dass unsere Bewohner weiterhin die lebensnotwendige Pflege und Betreuung bekommen. Entsprechende Maßnahmen sind in Absprache mit den Zuständigen eingeleitet worden. 
  • Im Kinder- und Jugendheim sind die Mitarbeitenden und Bewohner intensiv auf die notwendigen Hygienemaßnahmen hingewiesen worden. Ferner sind die Bewohner gebeten, keinen Besuch zu empfangen, der nicht notwendig ist und auch selber die Einrichtung nur in dringenden Fällen zu verlassen.
  • Bis auf Weiteres werden keine Gottesdienste gefeiert.
  • Die Diakonissen haben inzwischen ein stolzes Lebensalter erreicht. Sie sind ebenfalls aufgefordert, die Wohnung nur in dringenden Fällen zu verlassen. Wir werden ihnen weitere Hilfestellungen zum Alltag geben.
  • Die Proben von "musica vivendi kassel - Chor am Diakonissenhaus" werden bis auf weiteres ausgesetzt.

 

Stand 16.3.2020